Das neue Eigenheim gekonnt einrichten

26. Oktober 2014 | schiffdirk

 

Wer sich für den Kauf einer neuen Immobilie, sei es nun ein Haus oder eine Eigentumswohnung, entschieden hat, muss sich bereits vor dem Umzug in das neue Domizil einige Gedanken machen. Besonders wichtig ist es, neue Möbel rechtzeitig zu bestellen, damit sie auch spätestens zum Einzugstermin verfügbar sind und aufgebaut werden können. Jedoch sollte man, vor allem bei der Kücheneinrichtung, nicht aufs Geratewohl kaufen, sondern diese vorher genau planen.

Eingehend Maß nehmen und sorgfältig planen

Möchte man das neue Heim mit einer modernen und funktionellen Einbauküche versehen, müssen bereits vor deren Planung einige Aufgaben erledigt werden. Der Raum, in dem die Küche stehen soll, sollte zunächst genau skizziert werden. Auf dieser Skizze müssen alle wesentlichen Maße des Raumes vermerkt sein, um die spätere Planung zu erleichtern. Dazu gehören unter anderem die Breite und Länge des Raumes, dessen Höhe sowie die vermaßten Positionen von Steckdosen, Schaltern und Wasserleitungen. Möchte man ein bestimmtes Elektrogerät später an einer Stelle positionieren, an der keine Steckdosen oder Anschlüsse vorhanden sind, sollten diese bereits jetzt entsprechend versetzt oder installiert werden. Hat man Maß genommen und sitzen alle Anschlüsse perfekt, kann man mit der eigentlichen Planung der Küche beginnen.

Alleine planen oder Hilfen nutzen?

Mittlerweile sind erschwingliche Küchenplanungsprogramme für Verbraucher erhältlich, mit denen man die eigene Einbauküche im Handumdrehen planen kann. Möchte man sich diese Investition sparen, kann man sich im Küchenfachhandel bei der Planung helfen lassen. Die Kosten dafür werden dann meist beim Kauf einer Küche verrechnet. Generell sollte man sich schon während der Planung darüber im Klaren sein, wo man später was verstauen möchte, denn dann kann man die Küche entsprechend funktionell einrichten. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist es, bei der Küchenplanung so wenig Stauraum wie möglich zu verschenken. Mit Eckrondellen für Töpfe und Pfannen zum Beispiel lässt man tote Ecken nicht ungenutzt. Die Küche außerdem in der Höhe an die eigene Körpergröße angepasst sein, um entspanntes und stressfreies Kochen und Arbeiten zu ermöglichen.

Kategorie:  Allgemein
Schlagwörter: , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar