Hausmeister: Die gute Seele einer Immobilie

15. November 2011 | schiffdirk

 

Hausmeister in Köln

Der Hausmeister ist in allen größeren Gebäuden mit Mietwohnungen oder Büros die gute Seele im Haus, die alle anfallenden Arbeiten erledigt, Schäden ausbessert, und dafür sorgt, dass das Gebäude ständig instandgesetzt wird. Die meisten Hausmeister sind bei der Gebäudeverwaltung oder dem Eigentümer angestellt, oder auch bei Immobiliengesellschaften. Wer einen guten Hausmeister sucht, sollte darauf achten, dass dieser aus dem betreffenden Ort stammt und ständig in Reichweite ist. So sollte ein Hauseigentümer in Köln auch einen Hausmeisterservice aus Köln mit der Objektpflege beauftragen, der nicht erst längere Anfahrtswege auf sich nehmen muss, wenn etwas am Gebäude repariert werden muss, oder ein Notfall eintritt, wie z.B. ein Wasserrohrbruch oder Feuer.

 

Hausmeistertätigkeiten im Haus

 

Zu den anfallenden Aufgaben eines Hausmeisters innerhalb des Hauses gehört vor allem die Instandhaltung der sanitären Anlagen. Verstopfte Rohre müssen wieder frei gemacht werden und veraltetete rostige Leitungen ausgetauscht werden. Auch bei fehlendem Wasserdruck oder Ausfall des Heißwassers ist der Hausmeister der erste kompetente Ansprechpartner. Auch die Treppenhäuser werden vom Hausmeister ständig kontrolliert und kaputte Glühbirnen ausgetauscht. Ein guter Hausmeisterservice übernimmt auch die Reinigung von Treppenhaus und –fenstern. Auch für Stromausfälle, kaputte Sicherungen und ähnliches ist der Hausmeister der Erste, der angesprochen werden sollte und der bei Bedarf einen Profi hinzuholen kann.

 

Hausmeistertätigkeiten außerhalb des Hauses

Auch rund um das Haus fallen ständig Tätigkeiten an, die der Hausmeister übernimmt. Dazu gehört z.B. die Pflege des Vorgartens und anderer Grünanlagen, die zum Haus gehören – Rasen mähen, Hecken und Sträucher beschneiden, und im Herbst das Laub zusammenkehren. Im Winter ist der Hausmeister zuständig dafür, dass der Schnee weggeräumt wird und dass vereiste Wege gestreut sind.  Auch kleine Ausbesserungen am Haus, z.B. an Außentüren und –fenstern, Gehwegplatten und Sitzbänken kann der Hausmeister vornehmen, sowie die Entfernung von Graffitti-Schmierereien.

Ein guter Hausmeister ist erreichbar

Ganz wichtig: Ein guter Hausmeisterservice ist für die Mieter rund um die Uhr erreichbar und hilft bei Notfällen auch zu unbequemen Zeiten, z.B. bei Wasserschäden oder Stromausfall.

 

 

Kategorie:  Allgemein

Hinterlassen Sie einen Kommentar